Menschentypen sind glücklicherweise unterschiedlich. Jeder Mensch hat seinen eigenen Charakter und das ist gut so, denn sonst wäre unser Zusammenleben recht langweilig. Allerdings kann’s auch manchmal ganz schön nervenaufreibend sein, vor allem dann, wenn dein Gegenüber die Dinge so ganz anders betrachtet als du. Da kommt es schon mal gerne zu Spannungen im Team. Du kennst es sicher auch: Oft gibt’s Augen verdrehen oder auch Kommentare wie „Oh, der nun schon wieder …“ oder „Typisch, immer muss die so reagieren …“ oder „Was für ein Korinthenkacker! Der bremst uns alle aus“.

Menschentypen kennen und nutzen

Wie du am besten mit unterschiedlichen Typen von Menschen und deren Charaktereigenschaften umgehst und vor allem, wie du sie dir zu Nutze machst, das verrät dir das DISG® bzw. persolog® Modell.

Das Modell erklärt sehr einprägsam, welche vier unterschiedlichen Typen von Menschen es gibt. Dabei existiert keine Type in Reinform, sondern jeder von uns hat alle Eigenschaften – halt nur unterschiedlich stark ausgeprägt. Einen DISG-Schnelltest findest du hier.

Es ist immens wichtig, dass du dir einerseits bewusst machst, dass ein gut funktionierendes Team alle Charaktere braucht. So kannst du nämlich anders „Tickende“ wesentlich besser wertschätzen und viel wichtiger noch: du kannst dir die unterschiedlichen Eigenschaften zu Nutze machen und bewusst in deiner Arbeit einsetzen.

Dein eigenes Persönlichkeitsprofil

Genauso wie du deine Mitarbeiter in rot – grün – gelb – blau einschätzen können solltest, ist es absolut hilfreich, wenn du dir deiner eigenen Charakteristika bewusst bist. Wenn du dich und dein Persönlichkeitsprofil gut kennst, dann weißt du, warum die manchmal die Hutschnur reißt und weshalb du mit anderen Leuten prima zusammen arbeiten kannst.

Na, und die hohe Kunst des DISG Modells ist, wenn du genau diese Andersartigkeit für dich zu nutzen weißt. Also, wenn du für bestimmte Dinge oder Themen eben gerade jemand aufsuchst, der eben NICHT so tickt wie du. Denn der oder diejenige kann dich auf Gedanken bringen, die du alleine einfach nicht produzieren kannst, da du in einem bestimmten Denk- und Verhaltensmuster gefangen bist. Diese Erkenntnisse – sofern du sie denn offen zulässt – bereichern nicht nur dich persönlich, sondern verbessern auch deine Arbeitsergebnisse.

Wie das geht, erkläre ich dir in diesem kurzen Video

Wenn dir das Video gefällt, dann abonniere am besten unseren Vamos! YouTube Kanal, damit du keine Tipps und Impulse für Führungskräfte mehr verpasst. Wir veröffentlichen regelmäßig kleine schnell verdauliche Videos mit Tipps und Kniffen, die dir deinen Arbeitsalltag erleichtern.

DISG Schnelltest – kostenloser Download

Du willst auf die Schnelle wissen, was für ein Typ du bist, sprich, welches Persönlichkeitsprofil du hast, dann mache den DISG Schnelltest. Er gibt dir ganz fix eine Auswertung, wo deine Schwerpunkte liegen.

Genauso kannst du den Test natürlich mit deinen Mitarbeitern machen. Natürlich kann der Schnelltest nur ein erster Anhaltspunkt sein, aber er gibt dir schon einmal eine gute Orientierung.

Buch Empfehlung

Mehr Details und vor allem gut beschriebene Beispiele sowie einen ausführlicheren Selbsttest enthält das Buch „Das 1×1 der Persönlichkeit: Mehr Menschenkenntnis und Erfolg mit dem persolog®-Modell“ von Lothar Seiwert und Friedbert Gay.

Fazit

Es ist extrem spannend und vor allem gewinnbringend, wenn du um dieses Modell der verschiedenen Menschentypen weißt. Denn dadurch wächst das wertschätzende Miteinander im Team und Reibungsverluste, Missverständnisse und dadurch bedingte Kosten und vor allem Zeitverlust nehmen drastisch ab.


Dagmar Gerigk
Dagmar Gerigk

Dagmar Gerigk ist Inhaberin von Vamos! Sie coacht Unternehmer und Manager, ihren individuellen Führungsstil auf digitale Führung, Agilität und stabiles Wachstum auszurichten und sich damit von der gesamten Konkurrenz abzuheben. RESULTAT: Mehr Leistung als je zuvor.

Was meinst du dazu?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.