Wer träumt nicht vom Glück? Aber was ist Glück? Wenn wir ehrlich sind, sind wir uns darüber nicht immer wirklich im Klaren. Die einen träumen von viel Geld, Reichtum und Luxus-Reisen. Die anderen sind glücklich, wenn sie viel Freizeit haben. Jeder definiert Glück auf seine Weise.

Wie glücklich bist du?

Einfacher wird’s, wenn man den abstrakten Begriff „Glück“ mit Zufriedenheit ersetzt. Bist du zufrieden mit dem Leben, das du lebst? Hast du den Partner, den du dir wünschst? Erfüllt dein Job dich mit Genugtuung oder ist es nur der Ort, wo du Geld verdienst, um dir eine schöne Freizeit zu gestalten?

Glück passiert wegen dir!

Ja, du liest richtig. Glück passiert nicht dir, sondern WEGEN dir. Deine Einstellung ist entscheidend für deinen Erfolg. Was immer dir im Leben widerfährt, passiert wegen dir und nicht aus Zufall.

Mit einer positiven Grundeinstellung gehst du glücklicher durch’s Leben. Denn wenn du stets das halbvolle statt das halbleere Glas siehst, dann findest du auch leichter Lösungen, wenn’s mal gerade nicht gut läuft. Außerdem schlagen vermeintliche Rückschläge nicht so zu Buche.

Glücklich sein beeinflussen

Die Infografik unten die zehn größten Glücklich-Macher. Inwieweit bist du mit diesen 10 Bereichen für dein Leben zufrieden? Falls du beim ein oder anderen passen musst, dann mache dir bewusst, dass du dein Glück selbst steuern kannst.

Quelle: Statista Infografik

Denn es gibt drei wichtige Aspekte, wodurch du beeinflussen kannst, wie glücklich du dich fühlst. Je besser du die wie selbstverständlich in deinen Alltag integriert, desto glücklicher und zufriedener wirst du sein.

Einflussfaktoren für Glück

  1. Positive Grundeinstellung
  2. Ziele und Zielerreichung
  3. Gute Taten, Hilfsbereitschaft

Wichtig ist, dass du dir einerseits bewusst bist, wer du bist und wofür du stehst. Zum anderen solltest du dir gut überlegen, was du im Leben erreichen willst. Denn schon Oscar Wilde sagte „Günstige Winde kann nur der nutzen, der weiß, wohin er will“. Je klarer du also über deine Persönlichkeit und deine Ziele bist, desto einfacher wirst du ein glückliches und erfülltes Leben führen.

3 Fragen auf dem Weg zum Glück

  • Welche Stärken und Talente hast du?
  • Was sind deine Leidenschaften?
  • Wie kannst du deine Stärken konsequent stärken?

Wenn du deine Talente und Stärken ausleben kannst, bist du automatisch effizienter und besser. Das wiederum führt zu mehr Motivation und Elan. So trittst du stark und authentisch auf.

Das zieht automatisch interessante Menschen und vermeintlich glückliche Zufälle an. Denn je mehr du fokussiert bist, desto mehr werden dir wie zufällig Dinge und Menschen begegnen, die dir weiterhelfen.

Talente und Stärken entdecken

Unser Handbuch „Kompetenzen selbstbewusst nutzen“ hilft dir dabei, diese drei Fragen für dich zu beantworten. Bei Interesse trage einfach hier deine E-Mail Adresse ein, damit wir es dir kostenlos zuschicken können. 

Mehr zum Thema glücklich sein und zur Frage, ob man Glück lernen kann, erfährst du in diesem Artikel Weltglückstag: 7 Tipps für mehr Glück


Dagmar Gerigk
Dagmar Gerigk

Dagmar Gerigk ist Inhaberin von Vamos! Sie coacht Unternehmer und Manager, ihren individuellen Führungsstil auf digitale Führung, Agilität und stabiles Wachstum auszurichten und sich damit von der gesamten Konkurrenz abzuheben. RESULTAT: Mehr Leistung als je zuvor.

Was meinst du dazu?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.